Rasbora-Aquaristik
aktualisiert am 15.3.2010
[Home] [Öffnungszeiten] [Wegbeschreibung] [Impressum] [AGB] [Kontakt]
Home
Aquarienservice
Onlineshop
Stockliste
Nanorama
Neuigkeiten
Zierfischgalerie
Ladengeschäft
Tipps und Kniffe
Rasbora
Lebendfutter
Moose
Links
Gästebuch
Boot
[Rasbora] [Trigonostigma] [Boraras] [Sundadanio] [Microrasbora]

Microrasbora erythromicron

Querstreifen-Zwergbärbling Microrasbora erythromicron (ANNADALE, 1918)

Größe: bis etwa 2 cm

Herkunft: Myanmar, Burma (Inlé-See und Einzugsgebiet)

Vorkommen: Der Inlé-See liegt 450 km nördlich von Rangoon in einem Gebirgstal 1000 m über dem Meer und hat relativ hartes Wassser.

Temperaturansprüche zwischen 22C° und 25C°, dH 10 - 25, PH 7

Wasserbeschaffenheit: Anspruchslos. Zur Zucht muß das Wasser mittelhart bis hart sein.

Einrichtung: Dichte Bepflanzung, mit Javamoos zum Ablaichen

Beckengröße: ab 60 cm

Futter: Feines Lebend- und Flockenfutter

Ruhiger und friedlicher,etwas scheuer Schwarmfisch

Grüner Zwergbärbling Microrasbora kubotai (KOTTELAT & WITTE, 1999)

Größe: bis etwa 1,6 cm

Herkunft: Asien, Myanmar

Vorkommen:

Temperaturansprüche:

Wasserbeschaffenheit: Anspruchslos. Zur Zucht muß das Wasser weich sein.

Einrichtung: Dichte Bepflanzung, mit Javamoos zum Ablaichen

Beckengröße: ab 60 cm

Futter: Feines Lebend- und Flockenfutter

Ruhiger und friedlicher,etwas scheuer Schwarmfisch, anfällig für eine Krankheit, bei der der Fisch von innen heraus milchig wird, vielleicht ein Problem zu hoher Hälterungstemperatur?

 

Zwergbärbling Microrasbora nana (KOTTELAT & WITTE, 1999)

Größe: bis etwa 1,5 cm

Herkunft: Myanmar

Vorkommen:

Temperaturansprüche:

Wasserbeschaffenheit: Anspruchslos. Zur Zucht muß das Wasser weich sein.

Einrichtung: Dichte Bepflanzung, mit Javamoos zum Ablaichen

Beckengröße: ab 60 cm

Futter: Feines Lebend- und Flockenfutter

Ruhiger und friedlicher Schwarmfisch.